Amstad_MarkusSTANNAKLEIN.jpg

Sonntag, 4. Oktober

17.00 Uhr in der Pfarrkirche Beckenried

Die Beckenrieder Orgelfreunde freuen sich im Herbst / Winter 2020 erneut zwei äusserst empfehlenswerte Orgelkonzerte anzubieten.

Peter Fröhlich (Hauptorganist in Seewen/SZ und Organist und Leiter der Konzertreihe Kollegiorgel Schwyz) wird die Beckenrieder Gollorgel am

Sonntag, 4. Oktober um 17 Uhr
mit einem Programm "Romantik trifft Volksmusik" erklingen lassen und die Reihe somit festlich eröffnen.
Neben Kasi Geisser's "Abend am Vierwaldstättersee", Erinnerungen an Circus Renz von Gustav Peter und "Achtung los" von Walter Wild wird das Progamm auch zwei eigene volkstümliche Kompositionen von Peter Fröhlich beinhalten. Zu den volkstümlichen Werken werden auch Werke von Gabriel Fauré (Pavane), Lefébury-Wely (Bolero) und das grossartige Morceau de concert von Aléxandre Guilmant erklingen. Wir laden Sie ein, sich dieses Ereignis im Herbst vorzumerken.

Peter Fröhlich studierte Orgel bei Jakob Wittwer und Chorleitung bei Alois Koch in Luzern und besuchte weiterbildende Kurse bei Naji Hakim (Paris), dem St. Galler Domorganist Willibald Guggenmos. Die Gollorgel der Kollegikirche Schwyz wurde übrigens zum Teil nach dem Vorbild Beckenrieder Orgel rekonstruiert und restauriert. Fröhlich leitet den dortigen Konzertzyklus "Kollegiorgel Schwyz" und ist für die Aufführung volkstümlicher Orgel- und Vokalmusik bekannt.

Durch die aktuelle Situation wird der Anlass unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmassnahmen stattfinden. Türkollekte