Amstad_MarkusSt.ANNAKAPELLE.jpg

Sonntag, 6. Oktober

17.00 Uhr in der Pfarrkirche Beckenried

Die Zuger Kirchenmusikerin Aurore Mercédès Baal gastiert am 06. Oktober 2019 in der Pfarrkirche Beckenried und wird an der historischen Gollorgel um 17.00 Uhr ein Feuerwerk mit Musik aus Frankreich und Deutschland geben.

Ebenso wird sie ein volkstümliches Werk vom Hofkirchenorganist Wolfgang Sieber und eine eigene komponierte Toccata nach einem Thema von Palestrina aufführen. Aurore Mercédès Baal besuchte das vergangene Konzert im Januar in Beckenried und schwärmte nach dem Konzert von der Gollorgel:

"Diese Orgel ist ein Rolls Royce in der Orgellandschaft und besitzt einmalig schöne Klänge"

Aurore Mercédès Baal ist Hauptorganistin der beiden Stadtkirchen St. Michael und St. Oswald in Zug und leitet den christkatholischen Kirchenchor Bern. Zudem spielt sie regelmässig zu Gottesdiensten als dritte Organistin der Predigerkirche Basel und in der Stadtkirche Winterthur. Aurore Baal wurde in Caen (Frankreich) geboren. Nach ihrer Orgelausbildung bei Bruno Robilliard und Yves Lafargue in Mâcon und einem Klavierstudium mit zusätzlichem Masterdiplom in Musikwissenschaften an der Universität Lyon u.a. bei Prof. Pierre Saby studierte sie an der Schola Cantorum Basiliensis bei Wolfgang Zerer, Lorenzo Ghielmi und Jörg-Andreas Bötticher. Es folgte eine Fortbildung in französischer Romantik bei Daniel Maurer in Strassburg und im Juni 2018 ein Master of Performance an der Hochschule für Musik in Basel bei Martin Sander. 2016 erhielt sie die Goldmedaille des weltweit renommierten Paul Hofhaimer-Preises in Innsbruck. Aurore Baal gibt neben ihrer Tätigkeit in Zug Konzerte als Solistin und mit Ensembles in ganz Europa. Freuen Sie sich auf ein Feuerwerk der Orgelmusik. Neben fantastischen Werken der europäischen Orgelmusik und bekannten und auch weniger bekannten Werken dürfen wir auch eine von Aurore Baal komponierte, grossartige Toccata auf der Beckenrieder Gollorgel erleben. Lassen Sie sich diese Organistin nicht entgehen und erleben Sie die Beckenrieder Orgel in Ihrer vollen Klangpracht. Herzliche Einladung.

 

Zum Vormerken -

das Januarkonzert 2020

Am 26. Januar 2020 um 17.00 Uhr begrüssen wir den Schweriner Domorganist Jan Ernst an der Beckenrieder Orgel.
Jan Ernst spielt eine der grössten Orgeln in Mecklenburg-Vorpommern am hohen Dom zu Schwerin.
Er wird ein weiteres Feuerwerk der Orgelmusik nach Beckenried bringen und freut sich bereits sehr auf die Gollorgel.