Amstad_MarkusKAPELLESTEINSTÖSSI.jpg

Samstag, 16. Januar

17.00 und 18.00 Uhr in der Pfarrkirche
Die Tauferneuerung ist ein Fest des Glaubens

 Gott als Wegbegleiter - Tauferneuerung der Erstkommunikanten

Herr schenke mir Wärme, Licht, Zuversicht – schenke mir Deine Liebe.

Zur Vorbereitung auf das Fest der Erstkommunion am Weissen Sonntag gehört die Erinnerung an die eigene Taufe. Da sich aber die meisten Erstkommunikanten nicht bewusst an ihre Taufe zurückerinnern können, wurden im Religionsunterricht Fotos angeschaut und die Zeichen der Taufe erklärt. In der Tauferneuerungsfeier sagen die Drittklässler nun selber «Ja» zum Glauben, den ihre Eltern bei der Taufe für sie bezeugt haben. Die künftigen 32 Erstkommunikanten zünden dazu ihre Taufkerze an und bringen zum Ausdruck, dass sie auf Gott vertrauen. Sie wissen, was es heisst, einen Gott an der Seite zu haben, der ein Wegbegleiter ist, den man ansprechen kann, dem man sich anvertrauen kann. Damit wir unser Schutzkonzept einhalten können, feiern wir am

Samstag, 16. Januar 2021 um 17 Uhr und 18 Uhr in zwei Gruppen unsere Tauferneuerung.