Amstad_MarkusLOURDESGROTTE.jpg

Samstag, 25. Januar

18.00 Uhr in der Pfarrkirche
Die Tauferneuerung ist ein Fest des Glaubens

Die Taufe an sich muss nicht erneuert werden. Vielmehr ist „Tauferinnerung“ das treffendere Wort für das, was die Erstkommunionkinder am

Samstag, 25. Januar 2020 um 18 Uhr in der Pfarrkirche feiern:

Ein Teil der Gemeinschaft sein. Die künftigen Erstkommunikanten dürfen bei der Tauferneuerung ganz bewusst „ja“ zu ihrem Glaubensweg und zur Beziehung zu Gott sagen. Sie tragen ihre Taufkerze mit sich und so, wie ihre Eltern und Paten damals bei ihrer Taufe für sie den Glauben bezeugt haben, tun sie es jetzt selber. Es freut uns sehr, dass wir bei dieser Feier die Taufe von Nersa Brunner miterleben dürfen. Wir heissen Nersa, die wir aus der Schule bestens kennen, und ihre Eltern mit Schwester Aroa bei uns herzlich willkommen und wünschen der Familie Brunner Kraus ein gesegnetes Tauffest.

Mirjam Christen